de Kruta håm…

Bürgerservice

Kirche_Grokrut

 Glockenpräsentationsgebäude

Glocken sind Ausdruck der Freude bei Festen, aber auch Ausdruck der Trauer, bei Gefahren werden Glocken zum Signal. Glocken sind mehr als ein akustisches Zeichen, sie erinnern an Gott, sind Begleiter durchs Leben und rufen zur Besinnung.

Seit dem Jahre 1918 begleiteten uns diese vier Stahlglocken durchs kirchliche Leben. Über die Glocken sind weder im Gemeindearchiv noch in der Pfarrchronik weitere Aufzeichnungen zu finden.

Die Zwölferglocke ist 900 kg, die Elferglocke 390 kg, die Zehnerglocke 150 kg und die Sterbeglocke 40 kg schwer.

Am 5. April 2005 wurden unter großer Anteilnahme der Bevölkerung diese Glocken vom Kirchenturm herunter genommen und die Neuen aus Passau begrüßt.