de Kruta håm…

Bürgerservice

"NÖ gestalten" -  Verleihung der Goldenen Kelle

Claudia und DI Harald Nemec, Althöflein

Die Verleihung der Anerkennungs-Urkunde NÖ gestalten fand am 15.05.2011 in Perchtoldsdorf statt.

Die Leser der Broschüre „NÖ gestalten“ haben bei ihrer Wahl 2011 den Umbau des Einfamilienhauses in Großkrut, Althöflein zu einem der acht Preisträger des Gestaltungs-Wettbewerbes gekürt.

 

noe_gestalten_althflein_2012_05_15_71

Am Bild von links nach rechts:

Ing. Martin Rührnschopf, MAS; Ovst Wagner Franz, Vize-Bürgermeister Huber Ludwig, Dr. Erwin Pröll, Dipl.-Ing. Peter Morwitzer, Sieghart Nemec, Claudia Nemec

 

MEDINZINALRAT DR. SPÄTH

EZ_43_Spaeth_Heribert

Mit Entschließung des Herrn Bundespräsidenten vom 23. November 2011 wurde der Berufstitel "Medizinalrat"

Herrn Dr. Heribert SPÄTH  Arzt für Allgemeinmedizin und ehem. Gemeindearzt in Großkrut - verliehen.

Herr Dr. Späth ist seit fast 30 Jahren als Arzt für Allgemeinmedizin sowie als Schul- und Gemeindearzt in Großkrut niedergelassen, stellt die medizinische Versorgung der Bevölkerung in ausgezeichneter Weise sicher und kann sich wegen seines entgegen-kommenden Wesens und seines Engagements in der Gemeinde einer großen Beliebtheit erfreuen.

                                                                                                                             

LANDESSIEGER beim Europaquiz 28.03.2012

Europaquiz2

Jedes Jahr wird ein Schüler der 4. Klasse der HS Großkrut/Hausbrunn von HOL Peter Kantner auf die Teilnahme am Europaquiz vorbereitet. Heuer ist Coach Peter besonders stolz. Sein "Schützling" Daniel Huber (4b) wurde Landessieger!

Am 28.03.2012 fand an der Pädagogischen Hochschule in Hollabrunn der Europa-Landesbewerb statt. Bei den Hauptschülern erreichte Daniel Huber den ersten Platz. Den Kandidaten wurden am Computer knifflige Fragen aus den verschiedensten Bereichen gestellt - der Bogen spannte sich von Geschichte und Politik (seit 1945) über internationale Organisationen bis hin zu Kunst, Kultur und Sport. Daniel schaffte es, fast alles zu beantworten, am Ende hatte er einen Vorsprung von drei Punkten auf den Zweiten!

Beim Bundesfinale in Velden (25. - 27. April) bilden die fünf Landessieger der fünf Schultypen ein Team.Sie werden dort versuchen, Niederösterreich möglichst gut zu vertreten.